Kundenbindung stärken mit der Hilfe von Werbeartikeln

Für die Kundenbindung stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten wie die WERBORO Werbeartikel bereit – egal, ob Sie ein großes oder ein kleineres Unternehmen besitzen. Erfahren Sie hier die unterschiedlichen Methoden.

Warum lohnt sich Kundenbindung auf langfristige Sicht?

Wer im Online-Business tätig ist, hat mit vielen Konkurrenten zu kämpfen. Sie müssen sich ständig darum sorgen, dass die Kunden Ihnen treu bleiben. Gleichzeitig ist es notwendig, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Ansonsten laufen die Leute Ihnen wieder davon.

Die Kundenbindung bietet sich zudem als günstige Alternative zur Kundenakquise an. Die Gewinnung eines neuen Kunden ist nämlich um ein Vielfaches kostspieliger als sich darum zu kümmern, dass alte Kunden bei Ihnen bleiben. Dennoch ist die Verdindung von Kundenbindung und -akquise oftmals ein rentabler Weg.

Wie kommuniziere ich am besten mit dem Kunden?

Hat ein Kunde eingekauft, sollten Sie sich bei ihm Kunden bedanken. Verändern Sie Ihre Kommunikationsweise mit den Käufern nicht. Ihre Kunden sollten sich die Umgangsweisen einprägen. Damit haben sie ein Gefühl davon, wer vor ihnen steht und vertrauen dem Unternehmen. Die Marke verbindet damit positive Assotiationen bei den Menschen. Sie werden beeindruckt sein, wie sehr ein „Danke“ auch Ihrem Geschäft weiter hilft.

Wie personalisiere ich mein Angebot?

Von jedem Kunden kann durch verschiedene Methoden wie Cookies ein Profil erstellt werden. So wird vor dem Kauf zum Beispiel der Wohnort und das Geburtsdatum abgefragt. Sie können also herausfinden, was der Kunde kaufen möchte. Schicken Sie also zum Beispiel dem Kunden per Mail verschiedene Angebote. Rabatte sind ebenfalls eine gute Wahl. Bonusprogramme sollten sie früh genug ankündigen – sonst läuft Ihr Gutscheincode vielleicht zu schnell ab. Lassen Sie die Leute den Rabattcode leicht einlösen. In der Regel muss man lediglich eine Zahlenkombination kurz vor dem Kauf in ein Feld eingeben bzw. kopieren.

In diesem Zusammenhang ist die Einführung einer Kundenkarte sinnvoll. Die Kunden sollten am besten immer vor dem Erwerb einer solchen Karte ihre Telefonnummer und die Mail-Adresse hinterlassen müssen. Es liegt auf der Hand, warum das zu einer besseren Kundenbindung führt. Bieten Sie am besten sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Karten an. Selbstverständlich werden führen kostenpflichtige Kundenkarten zu höheren Gutscheinen und Rabatten führen.

Ins Paket am besten noch etwas einstecken

Eine sehr wirksame Maßnahme: Dem Kunden zusätzlich zur bestellten Lieferung noch ein kleines Extra mit auf den Weg geben. Dieses zusätzliche, kleinere Produkt sollte zur Ware passen. Ein Elektrohändler kann also ein USB-Stick beifügen, Lebensmittelhändler etwas zu essen.

Überbringen Sie außerdem den Kunden Nachrichten und Grüße per Mail oder Post. Die Webseite oder der Laden sollte sehr ansprechend aussehen. Wenn Sie Preise für Ihr Geschäft bekommen haben, bringen Sie diese sichtbar an.

Exklusive Angebote sind vor allem was für langjährige Kunden. Das können indiviudell geschnürte Pakete sein, also je nach Kunde unterschiedliche Produkte. Um Stammkunden sollte man sich also besonders sorgen. Bei Läden eignen sich zudem Namensschilder, damit Ihre Kunden die Namen der Mitarbeiter erfahren können. Denken Sie gründlich darüber nach, wie der Kunde denkt (Customer Experience). Der Kunde erwartet einiges von Ihnen. Wer ein großes Unternehmen besitzt, kann Mitarbeiter einstellen, die spezialisiert sind auf das Kundenmanagement.

Fazit: Kundenbindung ist eine lohnende Geschäftsmethode

Wie wir nun gesehen haben, sind Maßnahmen zur Kundenbindung sehr vielfältig. Von Kundenkarten über kleine Geschenke bis hin zu fetten Rabatten ist alles dabei. Wichtig ist, keine oder so wenig neue Kunden wie möglich wieder zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.